Veganes und proteinreiches Mango-Vanille Eis

Polly28. April 2020

Wer denkt bei dem aktuellen Wetter und den Sonnenstrahlen nicht permanent an Eis? Also ich schon! Ich muss auch gestehen, dass ich mich die letzten Wochen ziemlich häufig mit Ben&Jerry’s vollgestopft habe. Das habe ich dann, aber auch schnell gesehen und auch wenn die meisten aktuell in Quarantäne denken “So what?!” fühle ich mich mit ein paar Pfunden mehr, oftmals echt nicht wohl. Das liegt bei mir weder am Gewicht, noch am optischen, schlechte Ernährung macht sich bei mir allerdings direkt in der Fitness bemerkbar!
Also lag es quasi auf der Hand, dass ich mir eine gesunde und leckere Alternative erschaffen musste.

Ihr kennt mich, ich bin Meisterin im Improvisieren in der Küche – es war also gar nicht schwer eine Alternative zu finden.
Vor allem nicht mit dem super leckeren Enjoy Protein Mango-Vanille Proteinpulver von Power Systems im Vorratsschrank. Ich liebe das Pulver bereits in meinem Porridge am morgen, oder Joghurt, deshalb war eins klar – es kann im selbstgemachten Eis nur schmecken.
Fun Fact: der Geschmack und die Konsistenz erinnern mich ein wenig an Fruchtzwergeeis 🙂

DU BRAUCHST

  • 1 Becher (500g) Sojajoghurt o.a. pflanzliche Alternative
  • 3 EL Mango-Vanille Protein Pulver (wir lieben das vegane von Power System)
  • Obst deiner Wahl
  • ein Schuss Pflanzenmilch

DU MACHST

Eigentlich brauchst du dir nur das Video anzuschauen. Die Zubereitung könnte nicht einfacher sein. Wir mischen alles direkt in dem Behälter zusammen, in dem wir das Eis auch gefrieren, das macht weniger Chaos in der Küche. 
Übrigens eignet sich diese Metallform sehr gut, weil sie dafür sorgt, dass deine Protein-Joghurt schneller zu Eis wird.
Sobald du also alle Zutaten miteinander vermischt hast und sie gleichmäßig in der Form verteilt hast, kannst du sie in den Gefrierschrank tun. Da wir nicht mit einer Eismaschine arbeiten, ist es empfehlenswert alle 30min das Eis herauszuholen und noch einmal umzurühren. So sorgst du dafür, dass sich keine Eiskristalle bilden und dein Eis herrlich cremig wird.

Kommentar verfassen

Prev Post

Cremiges Porridge mit Activia

Next Post

Kinderleichtes Sauerteigbrot