3 vegane Beilagen für Weihnachten

Franzi12. Dezember 2020

Nur noch 12 Mal schlafen, dann ist schon Weihnachten. Wie die Zeit vergeht. Einige von euch haben mir schon erzählt, dass sie dieses Jahr in kleinerem Kreise, oder sogar alleine, feiern werden. Das bedeutet auch, dass die Weihnachtsgans womöglich ausfällt. Für diejenigen, die sich keine Gans für sich alleine kochen wollen, oder aber auch für die Veganer, die nicht nur Rotkohl und Klöße essen wollen, hab ich in diesem Beitrag 3 super einfache und leckere Beilagen.

Die Beilagen – Rezepte sind in wenigen Minuten vorbereitet und nach 20 Minuten im Ofen auch schon fertig. Ich wünschte, du könntest riechen, wie gut es bei mir in der Küche gerochen hat, als ich die Rezepte heute gekocht habe. Am besten probierst du es also zu Hause mal selbst aus, um das nachempfinden zu können. Ich bin gespannt, welches davon du am meisten magst! Lass es dir schmecken.

vegane Beilagen für Weihnachten
vegane Beilagen für Weihnachten

marinierte Balsamico-Sojasauce Champignons

  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamico
  • 2 EL Sojasauce (oder Tamari)
  • 1 Schale Champignons
  • 3 Zehen gehacktes Knoblauch
  • Thymian, Salz, Pfeffer

Putze die Pilze. Vermenge die restlichen Zutaten in einer kleinen Schüssel. Gebe dann die Pilze dazu, verrühre alles miteinander bis die Pilze komplett mit der Sauce bedeckt sind. Backe sie für 20 Minuten bei 180 Grad. Serviere sie dann mit frischem Thymian.

Eines meiner Lieblingsbeilagen seit heute. Ich glaube aber, dass sich dieses Rezept auch im Sommer zu einem BBQ voll gut macht. Habe die quasi eingeatmet – also unbedingt mal ausprobieren.

Balsamico Thymian Zwiebeln

  • 2 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • ein guter Schuss Balsamico
  • 2 EL Weisswein
  • 1 EL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian
  • 4 Zwiebeln

Erhitze die Butter und verrühre es mit den restlichen Zutaten. Schäle die äußerste Schicht der Zwiebeln, halbiere sie durch Stamm und Wurzel ohne die Enden abzuschneiden. Gebe die Butter-Balsamicomischung in eine ofenfeste Auflaufform und lege die Zwiebeln mit der aufgeschnittenen Seite nach oben in die Sauce. Backe die Zwiebeln bei 180 Grad für 30 Minuten. Nach der Hälfte kannst du sie wenden. Serviere die Zwiebeln dann mit etwas frischem Thymian.

vegane Beilagen für Weihnachten

karamellisierte Karotten und Pastinaken

  • 4 EL Butter
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1,5 TL Salz
  • 0,5 TL Zimt
  • 0,5 TL Ingwer
  • Muskatnuss, Pfeffer
  • Karotten, Pastinaken

Erhitze die Butter bis sie flüssig ist und verrühre sie dann mit Agavendicksaft, braunem Zucker, Salz, Zimt, Ingwer, Muskatnuss und Pfeffer in einer kleinen Schüssel.

Gebe das Gemüse in eine ofenfeste Form und vermenge alles mit der Butter bis das Gemüse komplett bedeckt ist. Hebe zum servieren 2 Teelöffel auf. Backe es bei 180 Grad für etwa 20 Minuten bis die Karotten gar sind. Vor dem servieren gibst dann noch du die restliche Butter über die Karotten. Optional kannst du Schnittlauch kleinschneiden und über den Teller sprenkeln.

vegane Beilagen für Weihnachten
vegane Beilagen für Weihnachten
vegane Beilagen für Weihnachten
vegane Beilagen für Weihnachten

Comments (1)

Kommentar verfassen

Prev Post

Last Minute Geschenke Guide für Weihnachten

Next Post

Kaffee wie aus dem Café mit der Espressomaschine von Sage