Super schnelle und einfache Schoko Cruffins

Franzi16. Februar 2021

Nachdem mein Sauerteig-Focaccia Versuch missglückt ist, brauchte ich ich schnell ein kleines Erfolgs-Trosterlebnis. Das funktioniert mit Cruffins immer super. Auch generell: wenn sich spontan Besuch ankündigt – diese Schoko Cruffins gehen immer! Und vor allem gehen sie schnell! Du kannst den Teig natürlich auch selbst anrühren, ich habe aber einfach fertigen Croissant Teig aus der Dose genommen. Damit sind diese Cruffins in circa 15 Minuten fertig. Perfekt, oder?

Diese Mischung aus Muffin und Croissant ist einfach göttlich! So fluffig, saftig und schokoladig. Und dabei so so einfach und schnell. Es muss ja nicht immer super aufwändig sein. Manchmal braucht man auch einfach schnelle go-to Rezepte, die trotzdem mega gut und lecker sind. Und diese kleinen Scheißer gehören definitiv in diese Kategorie. Also – los gehts!

Schoko cruffins

ZUTATEN

oder für die Füllung

  • 75g Butter
  • 75g Schokolade
  • bei Bedarf noch gehackte Nüsse (SO GUT!)

ZUBEREITUNG

Öffne die Dose mit dem Croissant Teig und Schneide ihn in Quadrate. Meist sind die Teige schon in Dreiecke gestanzt, drück die perforierten Nähte einfach ein wenig zusammen.

Entweder erhitzt du Schokolade und Butter nun über einem Wasserbad und lässt es dann kurz etwas abkühlen oder du nimmst deinen Schokoafustrich und schmierst eine dünne Schicht über das komplette Quadrat.

Rolle den Teig zusammen, drücke das überlappende Ende etwas fest und rolle Teig mit der Naht nach unten. Mit einem scharfen Messer schneidest du den Teig nun der Länge nach in 2 Hälften. Mit der aufgeschnittenen Seite nach oben, rollst du den Teig wie eine Schnecke zusammen. (Du solltest die einzelnen Schokoladenschichten von oben also gut sehen können.)

Fette deine Muffinform ein oder lege sie mit Förmchen aus. Lege die Cruffins mit der Schoko-Seite nach oben in die Form. Heize den Ofen auf 180°C vor und backe sie dann für 10-12 Minuten.

Schoko cruffins
Schoko cruffins
Schoko cruffins

Kommentar verfassen

Prev Post

Super schnelles Erdnuss Curry

Next Post

Rosenkohl der auch Nicht-Rosenkohl Fans schmeckt