Edamame-Salat mit Sesam-Garnelen

Franzi3. Februar 2021

YAAAY – ich habe mich so sehr darauf gefreut heute diesen Edamame-Salat mit Sesam-Garnelen zu machen. Nachdem ich die letzten Tage immer mal wieder über Edamame gestolpert in, fiel mir ein, dass ich auch noch welche im Tiefkühler habe, sie immer super gerne gegessen habe, Edamame mega gesund und eiweißhaltig ist und ich jetzt einfach mal wieder mit den kochen muss. Gesagt getan. Auch dieses Rezept ist, nach dem Bulgur-Minz-Salat super einfach, gesund und schnell zubereitet. Es kann super vorbereitet und zur Arbeit genommen werden, durch Bulgur oder Quinoa erweitert werden und ich sags euch Leute… die Marinade! Ich könnt mich reinlegen und..marinieren. So sau lecker!

Aktuell habe ich sowieso wieder mehr Lust auf einfache gesunde Rezepte, die trotzdem ein bisschen fancy sind. Ich kann mich für Salate leider nur begeistern wenn der gewisse “Pepp” da ist. Weißt du was ich meine? Irgendetwas das den Salat besonders macht. In diesem Falle ist es definitiv die Marinade der Garnelen, die später noch zum Salatdressing wurde. Aber probiere es am besten selbst!

ZUTATEN:

  • 225g Garnelen
  • 4 EL Sojasauce oder Coco-Aminos (habe diese hier von Foodist und mags sehr)
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Prise Salz, Pfeffer, Chili und ordentlich schwarzer Sesam
  • Ingwer, Knoblauch (daumengroß)
  • Feldsalat
  • Fetakäse
  • Edamame (gibt es meist in Asialäden schon geschält und tiefgekühlt)
  • Koriander

ZUBEREITUNG:

Gebe die Garnelen in eine Schüssel. Rühre dann die Coco-Aminos (Soja- und glutunfreie Alternative zu Sojasauce), Sesamöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Chili, Sesam unter. Hacke Ingwer und Knoblauch klein und gebe sie ebenfalls zu den Garnelen. Lasse die Garnelen nun etwa 30 Minuten in der Marinade stehen.

Bereite nun die Edamame Bohnen vor. Du kannst sie entweder in einem Dampfgarer, im Wasser oder der Pfanne garen. Das geht ganz fix und steht meist auch auf der Verpackung direkt drauf.

Erhitze etwas Butter in einer Pfanne und geben die Garnelen und 1 EL der Marinade dazu. Den Rest der Marinade hebst du auf.

In der Zwischenzeit wäschst du den Salat, gibst den Fetakäse (je nach gusto) und die Edamame hinzu. On top kommen nun die Garnelen, die restliche Marinade und frischer Koriander. Et voíla – fertig ist dein Edamame-Salat mit Besam-Garnelen.

edamame salat

Kommentar verfassen

Prev Post

Bulgur-Minz-Salat mit Joghurt

Next Post

Chai Zimtschnecken für kuschelige Wochenenden