Ist dir schon langweilig zu Hause? Weisst du nach einer Woche Quarantäne nicht mehr, was du noch kochen sollst? Oder kannst du gar nicht kochen und nutzt diese Zeit jetzt dazu, eventuell ein neues Talent zu entdecken?

Egal was es ist, wir lieben Inspiration aus Kochbüchern. Abgesehen davon, dass Bücher deiner Wohnung immer einen gemütlichen Touch geben, kann man sich unfassbar gute Inspirationen einholen. So wird gesunde Ernährung nie langweilig. 
Solltest du dir zudem das Ziel gesetzt haben, ein Paar Pfunde verlieren zu wollen, wird auch das dir um einiges leichter fallen, wenn du viele tolle Rezepte im Petto hast.

1. You deserve this - Pamela Reif

Zurecht ist dieses Buch ein Topseller! Wir lieben die einfachen, kreativen, veganen und gesunden Rezepte von Pam!
Wenn du also noch gar nicht mit der veganen Küche in Berührung gekommen, komplett verloren bist, was das Thema angeht, oder einfach ein Paar neue Ideen brauchst, ist dieses Buch genau das richtige für dich!
>> Hier kannst du es kaufen <<

2. Veggies - Jamie Oliver

Was soll ich sagen, Jamie Oliver ist einer der wenigen Menschen, die ich unfassbar gerne in meinem Freundeskreis hätte. Nicht nur wegen seiner unfassbaren Kochkünste, sondern vor allem auch seiner Persönlichkeit. 
Mit dem Buch „Veggies“ zeigt Jamie uns viele vegetarische Kreationen. Das schöne an seinen Büchern? Die Rezepte sind immer unkompliziert, die meisten Zutaten hat man zu Hause und muss nie irgendwelchen Fancy-shizzle kaufen.
Jamie schafft es einfach immer wieder „langweilige“, traditionelle Gerichte aufzubesser.
>> Hier kannst du es kaufen <<

3. Selber machen statt kaufen

Das Buch ist ein MUST-HAVE! Warum nicht einfach mal Social Distancing ausnutzen und ein Paar Dinge selber machen? Hast du dich schon mal an Sauerkraut oder Marmelade probiert?
In dem Buch findest du einfache Rezepte, es kann absolut nichts schief gehen. Positiver Nebeneffekt; du sparst Geld!
>> Hier kannst du es kaufen <<

4. Brot backen in Perfektion mit Sauerteig!

Es gibt nichts besseres, als den Geruch von frisch gebackenem Brot im Haus!
Zudem ist es ziemlich beeindruckend, wenn man sein eigenes Brot backen kann. In dem Buch sind wir schon so oft fündig geworden.
Eins ist auch sicher, du solltest nicht auf Low-Carb Diät sein, die Brote überleben keine 24h – versprochen.
>> Hier kannst du es kaufen <<

5. Der Ernährungskompass - Das Kochbuch

Es gibt tatsächlich ein Kochbuch zu dem weltbesten Buch, dass es zum Thema Ernährung gibt. Bas Kast, der Autor hat unserer Meinung nach, die beste Einstellung zum Thema Ernährung. Du musst auf nichts verzichten, lernst allerdings welche Einflüsse bestimmte Lebensmittel auf deinen Körper haben und kannst so besser einschätzen, was für dich richtig ist und was nicht. Kast verfolgt die Einstellung, dass jeder Körper anders ist und die Ernährung eine individuelle Reise, in der jeder für sich selbst herausfindet, was ihm/ihr gut tut. Seine Rezepte sind kreativ, regional, saisonal und natürlich gesund.
>> Hier kannst du es kaufen <<

Kommentar verfassen

Prev Post

Hilfe und Tipps bei PMS

Next Post

Saftiger Brownie