activia

Dieser Artikel enthält Werbung. 

You asked for it- here you go. So oft habe ich schon Fragen zu meinem Porridge bekommen. Beziehungsweise vielmehr was drin ist und wie ich es zubereite. Ehrlicherweise habe ich mir einen kleinen Trick von Polly abgeschaut – ihr Porridge war nämlich immer megacremig und fluffig. Die Geheimzutat? Joghurt! Nachdem die Hafer- oder Dinkelflocken gekocht wurden rührte sie immer noch 2-3 Esslöffel Joghurt unter. Ich hab‘s zu Hause nachgemacht und mein absolutes Lieblingsfrühstück gezaubert. Dinkelporridge mit dem Activia Dinkel & Walnuss Joghurt und Mandelmus! Ohne Witz – es gibt für mich morgens nichts besseres. Der Dinkel & Walnuss Joghurt ist geschmacklich der perfekte Match für eine Frühstücksbowl. Ich liebe vor allem die nussige Note,die mein Porridge dadurch noch bekommt. Müsst ihr mal ausprobieren! So,so gut. Die Portionsmenge eignet sich übrigens auch perfekt 😀 Habe viel rumgetüftelt – und ein Becher ist genau die richtige Menge damit esschön cremig wird. 

Und wisst ihr, was noch oben drauf kommt? Activia ist nämlich nicht einfach nur ein Joghurt, sondern er beinhaltet wertvolle Ballaststoffe und 4 Milliarden Bifidusbakterien. Damit sorgt ihr für eine ballaststoffreiche Ernährung und unterstützt eure Darmflora. 

activia
Du brauchst
  • 150g Dinkelflocken
  • Hafermilch (oder eine andere Milch, aber ich finde mit Hafermilch schmeckt es am besten)
  • Eine reife Banane
  • Zimt
  • Mandelmus (idealerweise dunkles – das schmeckt noch besser)
  • Ein Becher Activia Dinkel & Walnuss
  • Toppings deiner Wahl (Banane, Leinsamen, Chiasamen, Beeren….) 
Du machst

Koche die Dinkelflocken in der Hafermilch auf und lasse sie kurz köcheln.

Schäle die Banane und gebe sie in dein Porridge. Zerdrücke nun alles mit einer Gabel und rühre es unter die Dinkelflocken. Durch die Banane brauchst du übrigens auch nichts weiter an Süßungsmitteln hinzugeben – die Süße ist genau richtig und völlig ausreichend 🙂 Zimt jetzt auf keinen Fall vergessen! Zimt geht immer.

Nimm nun den Topf von der Herdplatte, rühre gut um und lasse es kurz ein wenig abkühlen. Gebe dann den Dinkel & Walnuss Joghurt von Activia hinzu, verrühre wieder alles und du wirst sehen, dass dein Porridge gleich mega cremig wird. Aah ich lieb’s! Jetzt kommt alles in eine Bowl.

Zum Servieren kannst du dich mit den Toppings austoben. Bei mir ist das meist Mandelmus, Banane und geschrotete Leinsamen – je nachdem was ich da habe, da kann man kreativ sein. Das war‘s schon. Super easy und schnell fertig – gibt’s bei mir jeden Tag und ich möcht’sauch nicht mehr missen. Lass es dir schmecken! 

activia
activia
activia

Kommentar verfassen

Prev Post

Zitronenkuchen - der französische Klassiker!

Next Post

Veganes und proteinreiches Mango-Vanille Eis