Allgemein Gesundheit

3 Vorteile die pflanzliche Proteine mit sich bringen

21. Januar 2020

Proteine dienen dem Aufbau unseres Körpers. Sie sind die Grundbausteine für unser Zellwachstum. Grob gesagt, ohne Eiweißzufuhr kein Wachstum! Dies erklärt übrigens auch, warum Kinder und junge Menschen eine höheren Proteinzufuhr benötigen, als Erwachsene oder alte Menschen. Irgendwann sind wir ausgewachsen und es findet nur noch minimales Wachstum statt (Hautzellerneuerung, Zellerneuerung usw.)

Eins ist bei der Proteinzufuhr jedoch sehr entscheidend. Kommt das Protein, welches wir zu uns nehmen aus der Pflanze oder dem Tier?

Neue Studien haben gezeigt, dass der verzehr von pflanzlichen Proteinen mit einer erhöhten Lebenserwartung einher geht. Ebenso haben mehrere Studien erwiesen, dass Pflanzenproteine und eine überwiegend pflanzliche Ernährung mit einem geringeren Krebs- und Schlaganfallrisiko in Verbindung stehen.
Warum genau das der Fall ist, ist leider noch nicht erwiesen, folgende Argumente und Vorteile könnten jedoch ein Grund hierfür sein:

1. Unterschiedliche Aminosäureprofile

Der Unterschied zwischen pflanzlichen und tierischen Proteinen liegt vor allem in der Aminosäurestruktur. Während tierische Proteine im Großteil aus essentiellen Aminosäuren bestehen, bestehen die pflanzlichen wesentlich aus nicht essentiellen. 
Es gibt Studien die zeigen, dass eine vermehrte Aufnahme von essentiellen Aminosäuren das Risiko vieler Krankheiten erhöht.

2. Ungesättigte Fettsäuren

Im Gegensatz zu tierischen Produkten enthalten pflanzliche ungesättigte Fettsäuren, die für unseren Körper gesünder sind als die gesättigten. Das liegt vor allem daran, dass ungesättigte Fettsäuren sich besser auf unsere Blutwerte auswirken, weil sie den Cholesterinspiegel nicht ansteigen lassen. 

3. Ballaststoffe

In pflanzlichen Proteinen stecken jede Menge Ballaststoffe. Diese halten uns nicht nur sehr lange satt, den Blutzuckerspiegel stabil, sondern sind essentiell für unseren Körper. 
In tierischen Produkten stecken kaum Ballaststoffe, weshalb diese Proteinquelle einseitiger ist als die pflanzliche.

Fazit

Es ist nich belegt, dass eine rein vegane Lebensweise gesünder ist, die Balance ist jedoch essentiell. Mit einer vorwiegend pflanzlichen Ernährung tut ihr also nicht nur eurem Körper, sondern auch der Umwelt und den Tieren etwas gutes.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply 5 pflanzliche Proteinquellen - pollyandfrank.de 21. Januar 2020 at 13:59

    […] 3 Vorteile die pflanzliche Proteine mit sich bringen […]

  • Kommentar verfassen

    Hey Girl!

    Join the Club und sei die Erste die von unseren Events, exklusiven Rabatten und tollen Gewinnspielen erfährt!